Überschwemmungen durch Klimawandel

Nicht nur Südostasien sondern auch Mitteleuropa spürt zunehmend die Auswirkungen des Klimawandels. Überschwemmungen wie auf dem bild beim Elbhochwasser in Dessau können bald zur Gewohnheit werden, wenn der weltweite CO2-Ausstoß nicht umgehend reduziert wird. Noch viel schlimmer werden solche Überschwemmungskatastrophen aber die Länder in Südostasien treffen, denn hier gehen die Niederschläge als Wolkenbrüche herunter und überfluten die vorher ausgedörrten Flächen rasend schnell. Ein neuer WWF-Report empfiehlt jetzt drei Anpassungsstrategien, um die Verwundbarkeit der Region durch den Klimawandel zu vermindern. Bild: WWF / Bernd Lammel.