natur

Seite 3 von 10012345...102030...Letzte »

Richard-Wagner-Jahr 2013: Am Goldsteig das Komponisten-Profil entdecken

27. Februar 2013 Kantiges Kinn, dominante Nase und eine hohe Stirn – im Bayerischen Wald begrüßt Richard Wagner die Wanderer in Form eines markanten, natürlich entstandenen Felsenaufbaus. Im Richard-Wagner-Jahr 2013 passieren Aktive das Komponisten-Profil am Westgipfel des Großen Arbers auf der sogenannten Königsetappe des „Goldsteigs“ – Deutschlands längstem und vielfältigstem Qualitätswanderweg.

Bild: Tourismusverband der Region Kvarner

Grünes Potenzial in der Region Kvarner

22. Februar 2013 Von den Kalkfelsen der Učka und den Wäldern des Gorski Kotar bis zu den Inselwelten von Lošinj und Rab – die einzigartige Natur zählt zu den größten Schätzen der Region Kvarner. Und zu den wichtigsten Zukunftsperspektiven für aktiven und sanften Tourismus. Das grüne Potenzial im Kvarner ist eindrucksvoll.

Frühlingswanderungen im Donau- und Altmühltal

21. Februar 2013 Wenn die Leberblümchen in den Buchenwäldern im Altmühltal den Waldboden lila färben, gibt es keinen Zweifel mehr: Der Frühling ist da. Im malerischen Donau- und Altmühltal zeigt er sich jedes Jahr von seiner farbenprächtigsten und verführerischsten Seite. Jetzt ist kein Halten mehr, nach den unwirtlichen Wintermonaten zieht es die Wanderer hinaus in die klare, frische Luft und hinauf zu den Punkten, wo man den besten Blick auf und über die in zartem Grün erblühende Landschaft hat.

Bild: Fredrik Broman / imagebank.sweden.se

Nordlicht-Info per Sms

21. Februar 2013 Gibt es etwas Ärgerlicheres als das fantastische Phänomen des Nordlichts zu verschlafen und erst am nächsten Tag beim Frühstück davon zu hören? Das Hotel Scandic Ferrum in Kiruna hat Abhilfe geschaffen und bietet seinen Gästen nun die Nordlicht-Benachrichtigung per SMS…

Bild: Solling-Vogler-Region e.V.

Termine für Entdecker: Erlebniswanderungen im Naturpark Solling-Vogler

20. Februar 2013 Natur, Geschichte und Kultur intensiv erkunden; das können die Gäste während naturkundlicher und kulturhistorischer Wanderungen durch die landschaftlich schönsten Regionen des Naturparks Solling-Vogler im Weserbergland. Die neue Broschüre „Termine für Entdecker“ präsentiert fachkundig geführte Erlebniswanderungen zu spannenden Themen.

Bild: Herrenhäuser Gärten

African Violet: Berggarten Hannover präsentiert Usambaraveilchen-Ausstellung

18. Februar 2013 Vor den ersten Frühlingstagen, wenn sich alle nach Blumen sehnen, zeigt der Berggarten Hannover alljährlich eine Auswahl seiner Pflanzenschätze als aufwändige Ausstellung im Tropenschauhaus. 2013 widmet sich diese Ausstellung dem Usambaraveilchen – „African Violet“.

Bild: Wisent-Welt-Wittgenstein e.V.

Vollmond- und Schneeschuhwanderungen durch die Wisent-Wildnis

15. Februar 2013 Das ist einzigartig in Westeuropa: Rund um Bad Berleburg streifen Wisente durch den Wald. Einblicke in das Leben der größten Landsäugetiere Europas verschafft die „Wisent-Wildnis am Rothaarsteig“, ein rund 20 Hektar großes Areal, in dem Besucher die Tiere mit sehr großer Wahrscheinlichkeit aus nächster Nähe beobachten können. Ein rund drei Kilometer langer naturnaher Wanderpfad führt durch das Gebiet.

Zur „Märzenbecherblüte“ auf den Schweineberg in Hameln

13. Februar 2013 Von März bis April erwacht der Frühling auf dem Schweineberg in Hameln im Weserbergland mit einem Teppich aus Märzenbechern Blumen. Es sind so viele, dass hier von einem Naturschauspiel der besonderen Art gesprochen wird – der „Hamelner Märzenbecherblüte“. Veilchenduft liegt in der Luft. Hameln ist ein beliebter Ausgangspunkt für viele Spaziergänge und Wandertouren im Weserbergland.

Diplom für Wanderwoche ohne Gepäck in der Solling-Vogler-Region

12. Februar 2013 Belohnt werden Wanderer mit einem Diplom nach einer einwöchigen Tour in der Solling-Vogler-Region im Weserbergland. Die Strecke ist etwa 100 Kilometer lang – die Tagesetappen durch das idyllische Mittelgebirge liegen bei zwanzig Kilometern. Ein Gepäckservice transportiert das Gepäck von Haus zu Haus, sodass Naturfreunde unbeschwert die Sehenswürdigkeiten genießen können.

Kenia: Kipalo Camp eröffnet

11. Februar 2013 Eines der neuesten Safaricamps in Kenia ist das Kipalo Camp. Es liegt im kommunal verwalteten Mbulia Conservancy, direkt östlich an den Nationalpark Tsavo West angrenzend und rund 2,5 Autostunden von Mombasa entfernt.

Jahr der Natur im Frankenwald

10. Februar 2013 Im Frankenwald ist 2013 das Jahr der Natur. Hier erleben Urlauber unberührte Landschaften, echtes Wandervergnügen, bodenständige Küche mit heimischen Produkten, ungetrübten Badespaß in naturbelassenen Seen, Entspannung mit der Kraft der Natur und kulturelle Highlights unter freiem Himmel. Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – Tourismus im Einklang mit der Natur wird im Frankenwald groß geschrieben, so dass sich Naturfreunde, umweltbewusste Gourmets, Wellness- und Outdoorfans zu jeder Jahreszeit gleichermaßen wohlfühlen.

Bild: Tui

Familienurlaub im Wald am Drewitzer See

9. Februar 2013 Wanderungen im dichten Mischwald inmitten der Natur: Besonders in Zeiten von stressigem Arbeitsalltag und hektischem Treiben in den Städten, sehnen sich viele nach einer Auszeit.

Auf dem Weserbergland-Weg in 7 Tagen von der Münchhausenstadt Bodenwerder zur Weser-Quelle

8. Februar 2013 Der aktuell vom Deutschen Wanderverband ausgezeichnete Weserbergland-Weg lädt fernab vom Alltag zu einzigartigen Naturerlebnissen in die Wanderregion Weserbergland ein. Auf dem Qualitätsweg Wanderbares Deutschland können Gäste ab sofort im Rahmen einer Wanderwoche ohne Gepäck zwischen Hann. Münden und Porta Westfalica die unverwechselbar romantische Landschaft mit faszinierenden Ausblicken und historischen Städten entlang der Weser erwandern.

Wildniscamp am Falkenstein im Nationalpark Bayerischer Wald

1. Februar 2013 Für den Waldspaziergänger sind sie meistens unsichtbar. Doch im Winter, wenn der Waldboden mit Schnee bedeckt ist, verraten Fuchs und Luchs, Hasen, Eichhörnchen, Rehe und andere tierische Bewohner des Nationalparks Bayerischer Wald ihre Anwesenheit durch die Spuren, die sie hinterlassen. WaldZeit e.V., prämierter Naturreiseveranstalter aus dem Bayerischen Wald, lädt kleine und große Entdecker zu einer spannenden Spurensuche in den winterlichen Nationalpark ein.

Natur und Weingüter beim Wandern in Westpannonien entdecken

30. Januar 2013 Wanderfreunde aufgepasst: Ungarn ist nicht nur für Kultur- und Badeurlauber das ideale Reiseziel. Auch Sportfreunde sind im Land an der Donau gut aufgehoben. Wie wäre es also mit einer Wandertour durch Westpannonien, vorbei an Weingütern und unberührter Natur? Hügel und Täler, bäuerliches Kunsthandwerk und traditionelle Küche prägen den Charakter und den Charme der Region.

Bild: Verkehrsamt der Stadt Bozen

Bozen nimmt den Virgl unter die Lupe

30. Januar 2013 Einmal im Jahr öffnen die Kunst- und Naturdenkmalschützer sonst verschlossene Bauten und Gärten. In Bozen wird 2013 der Virgl unter die Lupe genommen, botanisch und kunsthistorisch.

Nationalpark Bayerischer Wald für Winterabenteurer

27. Januar 2013 Im Nationalpark Bayerischer Wald, dem ältesten Nationalpark Deutschlands, findet man eine Landschaft, die an Ursprünglichkeit ihresgleichen sucht. Auch in den Wintermonaten, wenn die Natur zur Ruhe kommt und friedliche Stille über den schneebedeckten Baumkronen liegt, ist das Dach Europas ein Traum für Naturfans und Individual-Abenteurer.

Bild: Nordseeheilbad Cuxhaven

Touren-Tipps und Streckenkombinationen: Radwandern in Cuxhaven

25. Januar 2013 Rauf auf den Deich und dann immer geradeaus. Mit Ausblick auf das Weltnaturerbe Wattenmeer und durch die Küstenheide lässt es sich in Cuxhaven vielseitig Rad fahren. In gesunder salzhaltiger Luft und fast immer in flachem Gelände. Mehr als 200 Kilometer markierte Radwege ergeben zahlreiche Streckenkombinationen. In Cuxhaven treffen sich aber auch beliebte Radfernwege wie der Elbe- und der Weserradweg sowie der Alte Postweg.

Baumtheater im Naturpark Dübener Heide

24. Januar 2013 „Grüne Karte zeigen – Waldinseln für Kinder“ heißt das mehrjährige Baumpflanzprojekt des Naturparks Dübener Heide. Nach und nach entstehen dabei so genannte Waldinseln, auf denen gespendete Bäume von Kindern, Helfern oder auch den Baumspendern selbst gepflanzt werden. Die erste fertige Waldinsel ist ein besonderer Ort: Nahe des Qualitätswanderwegs Heide-Biber-Tour ist hier ein Baumtheater entstanden.

Ruhe und Erholung auf der Nakiska Ranch in British Columbia finden

8. Januar 2013 Die Nakiska Ranch am Rande des Wells Gray Provincial Park in British Columbia ist ein romantisches Winteridyll mit alter Blockhütte aus den 1930er Jahren und Gästezimmern im gemütlichen Haupthaus. „Wir bieten unseren Gästen auf unserer Working Ranch die Möglichkeit zu Ausritten und Hundeschlittentouren“, sagt Lars Kolind. Der Däne hat sich einfach in diese Gegend verliebt und vor zwei Jahren die Nakiska Ranch gekauft.

Seite 3 von 10012345...102030...Letzte »