tarifverträge

Langfristige Verträge zwischen Lufthansa und Vereinigung Cockpit

11. Oktober 2017 Lufthansa und die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) haben am 10. Oktober 2017 Verträge zu allen offenen Themen unterzeichnet. Die unterzeichneten Verträge entsprechen der im März erzielten Grundsatzvereinbarung. Die Einigung steht unter dem Vorbehalt der erfolgreichen Urabstimmung der Gewerkschaftsmitglieder.

Haustarifvertrag für TUI Deutschland-Mitarbeiter

9. Mai 2014 Der tariflose Zustand für 4.700 Mitarbeiter der TUI Deutschland ist beendet. Gemeinsam mit Arbeitnehmervertretern der ver.di hat sich die Geschäftsführung auf einen eigenen Haustarifvertrag geeinigt, nachdem vier Jahre lang keine Branchenlösung durch Verabschiedung eines neuen Flächentarifvertrags gefunden werden konnte.

Tarifeinigung für Lufthansa Bodenpersonal

2. Mai 2013 In der vierten Verhandlungsrunde der Tarifverhandlungen für die rund 33.000 in Deutschland bei Lufthansa Beschäftigten Mitarbeiter des Bodenpersonals haben sich der Arbeitgeberverband Luftverkehr (AGVL) und ver.di am 1. Mai auf einen Abschluss geeinigt.

Neuer Tarifvertrag bis 2015 für Mitarbeiter am Flughafen Hahn

11. Juni 2012 Die Gewerkschaften ver.di und dbb tarifunion haben sich in der dritten Verhandlungsrunde mit der Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH für die rund 400 Beschäftigten auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt.

Einigung für Vorfeldpersonal am Flughafen Frankfurt

22. März 2012 Die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) und die Fraport AG haben sich auf einen neuen Tarifvertrag für die etwa 200 Beschäftigten des Vorfeldpersonals geeinigt. Damit sind weitere Streikmaßnahmen der Vorfeldmitarbeiter kein Thema mehr.

TUI: Gehälter steigen 2012 um bis zu 4,7 Prozent

16. März 2012 TUI erhöht die Tarifgehälter der beschäftigten Mitarbeiter und der Auszubildenden beim Reiseveranstalter TUI Deutschland GmbH und der Eigenvertriebsorganisation TUI Leisure Travel GmbH freiwillig um bis zu 4,7 Prozent.

Arbeitgeberverband Luftverkehr und ver.di einigen sich auf neuen Tarifvertrag

27. Januar 2012 In der Tarifrunde 2012 haben sich der Arbeitgeberverband Luftverkehr (AGVL) und die Gewerkschaft ver.di am 26. Januar auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt. Die Gewerkschaft UFO, die erst vor wenigen Wochen eine Tarifgemeinschaft mit ver.di gebildet hatte, hat die Einigung für sich abgelehnt. Danach werden für die in Deutschland beschäftigten Mitarbeiter am Boden die Tabelleneckwerte rückwirkend zum 1. Januar 2012 um 3,5 Prozent angehoben.