welterbe

Seite 2 von 212
Caral-Supe in Peru

Zu Besuch in Caral-Supe

1. November 2009 Caral-Supe liegt nördlich der peruanischen Hauptstadt Lima in den Zentralanden. Rund 3000 Jahre vor Christus wurde die Heilige Stadt auf einem Wüstenplateau am Tal des Flusses Supe erbaut und gilt als die älteste städtische Ansiedlung in Nord- und Südamerika. Caral…

Wartburg in Thueringen

Wartburg: Zehn Jahre Kulturerbe in Eisenach

27. Oktober 2009 Hinter den Bewertungskriterien, denen die beinahe tausendjährige Burg genügte, verbirgt sich viel. Der romanische Palas, einst Zeichen des politischen Triumphs der Thüringer Landgrafen und zugleich das vollendete Gehäuse eines höfischen Kulturbetriebes, den Literaturhistoriker die „Eisenacher Klassik“ genannt haben, kündet bis…

Tiefensee und Saxe in Luebeck

Bundesregierung investiert in Kulturerhalt

26. Oktober 2009 Für die Erhaltung und Pflege der UNESCO-Welterbestätten in Deutschland hat die Bundesregierung 2009 ein Investitionsprogramm in Höhe von 150 Millionen Euro aufgelegt. Für 2010 ist eine Aufstockung des Programms um weitere 100 Millionen Euro beantragt. Zur Auftaktveranstaltung des Investitionsprogramms hat…

Reise zum chinesischen UNESCO-Erbe Berg Wutaishan

24. Juli 2009 Ende Juni erklärte die Unesco den heiligen Berg Wutaishan in Nordchina zum Weltkulturerbe. Auf einer Studienreise von Gebeco erkunden Reisende die kulturellen Schätze dieser Gebirgsregion im Reich der Mitte. Über fünfzig Klosteranlagen spiegeln die zweitausendjährige Geschichte des Tempelbaus in der…

UNESCO-Welterbe: die Strecken der Rhätischen Bahn

Rhätische Bahn legt Pauschale für UNESCO-Strecken auf

24. Juli 2009 Wer zusätzlich zu den Vorzügen des Unterengadins auch die UNESCO-Welterbestrecken der RhB erleben möchte, kommt mit der neuen «UNESCO-Welterbe Bahnpauschale» voll auf seine Kosten. Denn: Die An- und Rückreise mit der Bahn aus der gesamten Schweiz sind im Angebot inklusive.

Der Herkules-Turm wurde zum Weltkulturerbe erklärt

Herkules-Turm von La Coruña neu im UNESCO-Welterbe

22. Juli 2009 Galicien besitzt seit dem vergangenen Juni vier Kulturdenkmäler, die von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurden. Nach dem historischen Zentrum von Santiago (1985), dem Jakobsweg (1993) und den Stadtmauern von Lugo (2000) wurde der Herkules-Turm von La…

Dolomiten sind UNESCO-Weltnaturerbe

Welterbe für Dolomiten: „unvergleichlich und schützenswert“

27. Juni 2009 Die Südtiroler Gemeinden Deutschnofen, Welschnofen, Karneid/Steinegg, Tiers, Villnöss und Ratschings haben zwei Dinge gemeinsam: Sie sind Mitglieder der Alpine Pearls, des Vereins für sanfte Mobilität und nachhaltigen Tourismus in den Alpen, und sie freuen sich darüber, im Herzen der am…

Seite 2 von 212