30. September 2009, Hotels

Swoodoo vergleicht Hotelportale

Als Flugsuchmaschine wurde swoodoo bekannt und brilliert mit zahlreichen Testsiegen. Nun knüpft swoodoo an den Erfolg der Metasuchmaschine für Flüge an und sucht ab sofort auch nach Hotels. „Unsere Flugsuchmaschine wurde mehrfach ausgezeichnet, mit der Hotelsuche setzen wir noch eins drauf!“, beschreibt Dr. Christian Saller, CEO von swoodoo, die Portfolio-Erweiterung. Die swoodoo Hotelsuchmaschine, die Maßstäbe bei der Bedienbarkeit setzt, vergleicht die Hotelpreise aller wichtigen Anbieter, darunter beispielsweise HRS – HOTEL RESERVATION SERVICE, booking.com, Hotels.com und Expedia. Ambitioniertes Ziel der swoodoo AG: Der Marktführer bei den deutschen Flugmetasuchen strebt auch die Marktführerschaft im Bereich Hotelmetasuchmaschinen innerhalb von zwei Jahren an.

„Im Hotelbereich sind Preisunterschiede für dasselbe Hotel bei verschiedenen Anbietern oft sehr hoch“, so Dr. Christian Saller. „In Einzelfällen differieren die Preise für dasselbe Zimmer im selben Hotel im identischen Buchungszeitraum um bis zu 70 Prozent. Durchschnittlich sparen Reisende durch die Anwendung einer Metasuchmaschine mehr als 30 Prozent pro Buchung. Bei einer klassischen Suchanfrage ,fünf Nächte, 130 Euro pro Nacht’ entspricht dies einer Ersparnis von über 200 Euro.“

Hotelbewertungen auf einen Blick
Hotelbewertungen aller wichtigen Portale werden auf einen Blick eingeblendet. „Gäste-Bewertungen sind für die meisten Internetnutzer extrem wichtig bei der Buchungsentscheidung – mit unserer Meta-Übersicht der Bewertungen auf allen wichtigen Hotelportalen hat man sofort den Durchblick“, sagt Dr. Christian Saller. Wer mehr über ein Hotel erfahren möchte, gelangt mit einem Klick auf die Detailansicht mit Übersicht, Foto, Lage und Ausstattung.

Justieren der Suchergebnisse per Preis- und Entfernungsskala
swoodoo filtert Angebote von fast 100 Hotelportalen am gewünschten Datum in Sekundenschnelle nach Preis, Kategorie und Lage. Wie auch schon bei der Flugsuche, setzt swoodoo auf intuitive Handhabung. Mittels Preisbalken mit Euro-Angaben und Kilometerbalken mit Entfernung vom gewünschten Bestimmungsort formen User ihre Suchergebnisse dynamisch nach persönlichem Wunsch. Wählbar sind auch Hoteltyp und Art der Unterkunft – von 5-Sterne-Hotel bis Bed & Breakfast. Zudem lässt sich das Suchergebnis nach Hotel- und Zimmerausstattung oder Sportmöglichkeiten justieren.

Hilfreich ist auch der Filter „Geeignet für“, bei dem auf Knopfdruck die Hotels für Geschäftsreisende, Tierhalter, Partygänger, große Gruppen oder Gourmets ermittelt werden. Dabei können die Suchergebnisse anhand der Filter nach Belieben eingegrenzt und auch wieder erweitert werden. So stellt der User beispielsweise eine detaillierte Suchanfrage „Designhotels unter 100 Euro in Zentrumsnähe“ innerhalb weniger Sekunden. Gebucht wird – wie auch bei der Flugsuche von swoodoo – direkt beim günstigsten Anbieter. (swoodoo AG)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: