25. April 2012, London

London freute sich 2011 über 15,2 Millionen Besucher

15,2 Millionen Reisen und damit so viele wie zuletzt vor fünf Jahren führten im Jahr 2011 nach London. Das hat die neueste Statistik des International Passenger Survey (IPS) ergeben. Im Vergleich zum Vorjahr nahm der Besucherstrom erneut um 3,5 Prozent zu.

Die Stadt an der Themse lag nicht nur bei Urlaubern, sondern insbesondere bei Geschäftsreisenden hoch im Kurs. Insgesamt gaben Besucher eine Rekordsumme von 9,36 Millionen Pfund in London aus (ein Plus von 7 Prozent gegenüber 2010), der Anteil von Geschäftsreisenden an dieser Summe stieg um 16 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Den größten Zuwachs verzeichnete die Hauptstadt Großbritanniens an Besuchern aus den USA.

Zu den Faktoren für den Besucherrekord gehörten etwa die royale Hochzeit von Prince William und Kate Middleton im April 2011, die über eine Millionen Menschen auf den Straßen Londons verfolgten, oder das UEFA Champions League Finale im Mai 2011 und die Weltmeisterschaften im Badminton, die sowohl einheimische als auch ausländische Besucher in die britische Hauptstadt gelockt haben.

Was für die einen der Sport waren für die anderen das umfangreiche Kulturangebot: 2011 eröffneten in London Ausstellungen wie die von Leonardo Da Vinci in der National Gallery, die Fabergé Kollektion im Buckingham Palace oder die „Glamour of the Gods“ in der National Portrait Gallery.

Das Londoner Angebot für Geschäftstouristen wurde im letzten Jahr durch eine Reihe neuer Hotels und Tagungsräume erweitert wie durch das Starwood Aloft, das St Ermin ‘s Hotel, das Corinthia Hotel London und das Marriot St. Pancras Renaissance Hotel. Zusätzlich eröffneten einzigartige Veranstaltungszentren wie das Lee Valley White Water Center, das für Unternehmensevents genutzt werden kann und bald als Olympia Stätte dient, oder Europas größtes Einkaufszentrum, das Westfield Stratford City Center.

„Die neuesten Zahlen sind sehr ermutigend für unsere Hauptstadt“, erklärt Gordon Innes, CEO von Londons & Partners. „Im letzten Jahr hatten wir so viele einmalige und spektakuläre Veranstaltungen für Touristen, zusätzlich zu dem durchweg umfangreichen Angebot für diejenigen, die London geschäftlich besuchen. Wir sind zuversichtlich, dass in diesem Jahr durch spektakuläre Events wie dem Diamantenen Thronjubiläum der Queen, den Olympischen und Paralympischen Spielen noch mehr Menschen aus aller Welt nach London kommen.“

Die neuen Zahlen des International Passenger Survey von Oxford Economics zeigen, dass 2012 etwa 12,7 Millionen ausländische wie inländische Besucher in London erwartet werden, gleichzeitig gibt die Statistik erstmals einen Ausblick auf die kommenden fünf Jahre. Laut der Prognose werden bis 2015 rund 14,1 Millionen Besucher nach London kommen. Der positive Trend wird fortgesetzt mit einem Anstieg um insgesamt elf Prozent im Zeitraum von 2013 bis 2015.

Informationen und Tipps rund um einen Besuch der Stadt finden Sie unter www.visitlondon.com. (London & Partners)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: