10. Dezember 2008, Spezialreiseveranstalter, Vietnam

Auf den Spuren James Bonds in die Halong Bay

„Soft Adventure“ mit Glamourfaktor bietet der Hamburger Spezialveranstalter Antares Asien-Reisen mit seinem Kurzprogramm rund um die Halong-Bucht in Vietnam an. „Dank James Bonds ‘Mann mit dem Goldenen Colt’ ist die Halong-Bucht im Gedächtnis vieler Filmfreunde verankert. Wir bieten nun eine ebenso aufregende, wenngleich ungefährliche Privatreise in diese faszinierende Landschaft an“, erklärte Geschäftsführer Christian Mosebach.

Die dreitägige Tour führt nach Halong Stadt, wo eine Bootsfahrt durch die knapp 2.000 und teils mehrere hundert Meter hohen Kalkfelsen beginnt. Zum Mittagessen werden frische Meeresfrüchte an Bord serviert. Übernachtet wird auf der Insel Cat Ba, die zum UNESCO-Biosphärenreservat gehört und einen der schönsten Nationalparks Vietnams beherbergt. Seeschlangen, Geckos und Pythons leben hier, im Meer sieht man Delphine. Der Nationalpark ist Heimat des äußerst seltenen Goldkopflangur, einer der weltweit am meisten bedrohten Affenarten. Auf dem Besuchsprogramm stehen der lokale Markt und eine Höhle, bevor es am Nachmittag des zweiten Tages per Tragflächenboot nach Haiphong geht. Einen ersten Eindruck der drittgrößten Stadt Vietnams bekommen die Gäste bei einer Fahrt per Cyclo (Fahrradrikscha).

Am letzten Tag ist eine kurze Stadtbesichtigung von Haiphong und ein Bummel über den Blumenmarkt vorgesehen, bevor es zu einem neuen Abenteuer aufgeht: Auf dem Fahrrad entdecken die Touristen die fast unberührte Umgebung von Haiphong. Die Tour führt durch sattgrüne, weite Reisfelder und kleine Dörfer, wo man den Alltag der Bevölkerung am Wegesrand erlebt. Nach dem dreistündigen Ausflug und dem Mittagessen in einem lokalen Restaurant geht es zurück nach Hanoi.

Die Privatreise ist für zwei Teilnehmer ab 345 Euro pro Person zu buchen, bei drei und vier Personen ab 295 Euro. An- und Abreiseort ist Hanoi. Individuelle Änderungen und Kombinationen mit anderen Bausteinen aus dem Programm von Antares Asien-Reisen sind problemlos möglich.

Antares Asien-Reisen ist eine Schwestermarke von Myanmar-Reisen. Beide Vertriebsmarken gehören zur Hamburger Antares International GmbH Travel & Trading. Sie vermitteln Qualitätsprogramme in Myanmar, Laos, Kambodscha, Vietnam und Thailand und setzen dabei auf eigene Büros bzw. geprüfte Partneragenturen vor Ort. Kontakt für Endverbraucher/ Reisebüros: Telefon 0800-6926627 kostenlos aus Deutschland bzw. +49-40-35715667 aus dem Ausland, Fax +49-(0)40-35 23 99, Internet www.antares-asien-reisen.de. (AKB Consulting)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: