Aus der Galerie: Fließgewässer: die längsten Flüsse der Erde

Nil

« 10 von 10
« 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10  
Bild: Bionet/ wikipedia.de

1. Der längste Fluss der Erde ist auf dem afrikanischen Kontinent zu finden und erreicht die imposante Gesamtlänge von 6.852 Kilometern. Der Nil ist, gemeinsam mit dem Kagera-Nil, somit nicht nur eine der größten Touristenattraktionen Afrikas, sondern auch Rekordhalter der Fließgewässer auf der Welt. Der Nil entspringt im Ruanda-Gebirge und durchfließt Ruanda, Burundi, Tansania, Südsudan und Sudan, ehe er in Ägypten in das Mittelmeer mündet. Neben der touristischen besitzt der Nil auch landwirtschaftlich enorme Bedeutung für Afrika, da er an seinen Ufern einer sonst oft kargen Landschaft Leben einhaucht. Bild: Bionet/ wikipedia.de

Weitere Bildgalerien zum Thema natur

Ausgewachsener Kamtschatka-BärElefantMalawiseeSaharaOzelotBlauhaiWassermassen an den Lower Falls

Weitere Bildgalerien zum Thema Weltrekorde

Bild: Avia Venefica/ flickr.comEmpire State BuildingKilimandscharo

Weitere Bildgalerien von Reiseziele